Wer bin ich wenn ich online bin

Author: Nicholas Carr
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 9783641080686
Release Date: 2011-12-22
Genre: Social Science

Wie beeinflusst sie Körper und Geist? Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn. Wer das Internet nach Informationen, sozialen Kontakten oder Unterhaltung durchforstet, verwendet, anders als beim Buch- oder Zeitunglesen, einen Großteil seiner geistigen Energie auf die Beherrschung des Mediums selbst. Und macht sich um die Inhalte, buchstäblich, keinen Kopf. Die Folge: Im Internetzeitalter lesen wir oberflächlicher, lernen wir schlechter, erinnern wir uns schwächer denn je. Von den Anpassungsleistungen unseres Gehirns profitieren nicht wir, sondern die Konzerne, die mit Klickzahlen Kasse machen. In seinem neuen Buch verbindet Carr, zwanzig Jahre nach Entstehung des World Wide Web, seine medienkritische Bilanz mit einer erhellenden Zeitreise durch Philosophie-, Technologie- und Wissenschaftsgeschichte – von Sokrates’ Skepsis gegenüber der Schrift, dem Menschen als Uhrwerk und Nietzsches Schreibmaschine bis zum User als Gegenstand aktueller Debatten und Studien. Und er vermittelt – jenseits von vagem Kulturpessimismus – anhand greifbarer Untersuchungen und Experimente, wie das Internet unser Denken verändert.

Wer bin ich wenn ich online bin

Author: Nicholas G. Carr
Publisher:
ISBN: 3896674285
Release Date: 2010
Genre: Internet

"Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn. Wer das Internet nach Informationen, sozialen Kontakten oder Unterhaltung durchforstet, verwendet, anders als beim Buch- oder Zeitunglesen, einen Großteil seiner geistigen Energie auf die Beherrschung des Mediums selbst. Und macht sich um die Inhalte, buchstäblich, keinen Kopf. Die Folge: Im Internetzeitalter lesen wir oberflächlicher, lernen wir schlechter, erinnern wir uns schwächer denn je. Von den Anpassungsleistungen unseres Gehirns profitieren nicht wir, sondern die Konzerne, die mit Klickzahlen Kasse machen. In seinem neuen Buch verbindet Carr, zwanzig Jahre nach Entstehung des World Wide Web, seine medienkritische Bilanz mit einer erhellenden Zeitreise durch Philosophie-, Technologie- und Wissenschaftsgeschichte - von Sokrates' Skepsis gegenüber der Schrift, dem Menschen als Uhrwerk und Nietzsches Schreibmaschine bis zum User als Gegenstand aktueller Debatten und Studien. Und er vermittelt - jenseits von vagem Kulturpessimismus - anhand greifbarer Untersuchungen und Experimente, wie das Internet unser Denken verändert." -- Herausgeber.

The Shallows What the Internet Is Doing to Our Brains

Author: Nicholas Carr
Publisher: W. W. Norton & Company
ISBN: 0393079368
Release Date: 2011-06-06
Genre: Science

Finalist for the 2011 Pulitzer Prize in General Nonfiction: “Nicholas Carr has written a Silent Spring for the literary mind.”—Michael Agger, Slate “Is Google making us stupid?” When Nicholas Carr posed that question, in a celebrated Atlantic Monthly cover story, he tapped into a well of anxiety about how the Internet is changing us. He also crystallized one of the most important debates of our time: As we enjoy the Net’s bounties, are we sacrificing our ability to read and think deeply? Now, Carr expands his argument into the most compelling exploration of the Internet’s intellectual and cultural consequences yet published. As he describes how human thought has been shaped through the centuries by “tools of the mind”—from the alphabet to maps, to the printing press, the clock, and the computer—Carr interweaves a fascinating account of recent discoveries in neuroscience by such pioneers as Michael Merzenich and Eric Kandel. Our brains, the historical and scientific evidence reveals, change in response to our experiences. The technologies we use to find, store, and share information can literally reroute our neural pathways. Building on the insights of thinkers from Plato to McLuhan, Carr makes a convincing case that every information technology carries an intellectual ethic—a set of assumptions about the nature of knowledge and intelligence. He explains how the printed book served to focus our attention, promoting deep and creative thought. In stark contrast, the Internet encourages the rapid, distracted sampling of small bits of information from many sources. Its ethic is that of the industrialist, an ethic of speed and efficiency, of optimized production and consumption—and now the Net is remaking us in its own image. We are becoming ever more adept at scanning and skimming, but what we are losing is our capacity for concentration, contemplation, and reflection. Part intellectual history, part popular science, and part cultural criticism, The Shallows sparkles with memorable vignettes—Friedrich Nietzsche wrestling with a typewriter, Sigmund Freud dissecting the brains of sea creatures, Nathaniel Hawthorne contemplating the thunderous approach of a steam locomotive—even as it plumbs profound questions about the state of our modern psyche. This is a book that will forever alter the way we think about media and our minds.

The big switch

Author: Nicholas G. Carr
Publisher:
ISBN: 3826655087
Release Date: 2009
Genre: Informationstechnik - Technische Innovation - Soziokultureller Wandel

Nicholas Carr beschreibt in dieser deutschen Übersetzung des amerikanischen Bestsellers die nächste IT-Revolution und dass dadurch immense Folgen auf unsere Wirtschaft und Gesellschaft zukommen werden. Dabei erläutert er detailliert die Entwicklung der Computerindustrie in den letzten Jahren sowie insbesondere entscheidende neue Technologien wie das Cloud Computing und dessen Auswirkungen auf traditionelle Firmen wie z.B. Microsoft und Dell.

CIA

Author: Tim Weiner
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104010274
Release Date: 2011-03-01
Genre: History

Zwielichtige Machenschaften wie Drogenhandel und Geldwäsche, Mordkomplotte, illegale Interventionen und Folter: Seit ihrer Gründung vor sechzig Jahren steht die CIA für viele dubiose Vorgänge beginnend mit dem Kalten Krieg bis zum heutigen »War on Terror«. Es gibt kaum eine Veränderung im Weltgeschehen der letzten Jahrzehnte, bei der die CIA nicht ihre Hände im Spiel hatte, ob in Südamerika, Vietnam oder Afghanistan... In zahlreichen Filmen und Thrillern wird sie als kühler, brillanter und allmächtiger Strippenzieher der Weltpolitik dargestellt. Doch das Gegenteil ist der Fall. Der zweifache Pulitzer-Preisträger Tim Weiner zeigt beängstigend und zugleich erstaunlich unterhaltsam, mit welcher Inkompetenz und Naivität der mächtigste Geheimdienst der Welt operiert. Unter anderem war man in Langley vom Fall der Sowjetunion völlig überrascht, hatte die Invasion in Kuwait übersehen und die Warnsignale vor dem 11. September ignoriert.

The Glass Cage

Author: Nicholas Carr
Publisher: Random House
ISBN: 9781473511088
Release Date: 2015-01-15
Genre: Technology & Engineering

In The Glass Cage, Pulitzer Prize nominee and bestselling author Nicholas Carr shows how the most important decisions of our lives are now being made by machines and the radical effect this is having on our ability to learn and solve problems. In May 2009 an Airbus A330 passenger jet equipped with the latest ‘glass cockpit’ controls plummeted 30,000 feet into the Atlantic. The reason for the crash: the autopilot had routinely switched itself off. In fact, automation is everywhere – from the thermostat in our homes and the GPS in our phones to the algorithms of High Frequency Trading and self-driving cars. We now use it to diagnose patients, educate children, evaluate criminal evidence and fight wars. But psychological studies show that we perform best when fully involved in a task, while the principle of automation – that humans are inefficient – is self-fulfilling. The glass cockpit is becoming a glass cage. In this utterly engrossing exposé, bestselling writer Nicholas Carr reveals how automation is affecting our ability to solve problems, forge memories and acquire skills. Rather than rejecting technology, Carr argues that we must urgently rethink its role in our lives, using it to enhance rather than diminish the extraordinary abilities that make us human.

Is Google Making Us Stupid

Author: Jesse Russell
Publisher: Book on Demand Limited
ISBN: 5510616024
Release Date: 2012-03-12
Genre:

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! "Is Google Making Us Stupid? What the Internet is doing to our brains" is a magazine article by technology writer Nicholas G. Carr highly critical of the Internet's effect on cognition. It was published in the July/August 2008 edition of The Atlantic magazine as a six-page cover story. Carr's main argument is that the Internet might have detrimental effects on cognition that diminish the capacity for concentration and contemplation. Despite the title, the article is not specifically targeted at Google, but more at the cognitive impact of the Internet and World Wide Web. Carr expanded his argument in The Shallows: What the Internet Is Doing to Our Brains, a book published by W. W. Norton in June 2010.

Was macht der Astronaut wenn er mal muss

Author: Mary Roach
Publisher:
ISBN: 3499627906
Release Date: 2012
Genre:

Wenn es beim äMüssenä mal daneben geht, 14 Tage bei minimaler Hygiene im Raumanzug, seltsam anmutende Stresstests wie das Falten von Kranichen, Flüge im äKotzbomberä, Belastungstests an lebenden und toten Objekten u.a.: salopper und oft ironischer Blick hinter die Kulissen der Hochglanzraumfahrt.

Ein bisschen blutig

Author: Anthony Bourdain
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 9783641060398
Release Date: 2011-01-28
Genre: Biography & Autobiography

Ein Buch wie ein Messer – scharf, kompromisslos und ein bisschen blutig Er führte ein Millionenpublikum hinter die Fassade der Nobel Cuisine – und zeigte uns die infernalischen Abgründe der Gastronomie. Seine Küche im legendären „Les Halles” in New York City war von derselben Leidenschaft, Besessenheit und Kompromisslosigkeit durchströmt wie die Bücher, die ihn auch als Autor weltberühmt machten – allen voran »Geständnisse eines Küchenchefs«. Heute, ein Jahrzehnt später, sind ratgebende Starköche medienpräsenter als schaumschlagende Politiker. Das Kochen ist vom Handwerk zum Hobby und schließlich zur Lifestyle-Rubrik mutiert – zur quotenheischenden Wohlfühlberieselung. In seinem neuen Buch rechnet Anthony Bourdain mit diesem „Imperium der Mittelmäßigkeit” ab und erinnert daran, was in einer Küche fließen muss. Nicht Balsamicoreduktion, sondern Blut, Schweiß und Tränen. Mit 28 Jahren Berufserfahrung in den härtesten Küchen der Welt, der Zen-Weisheit eines Lebenskünstlers und dem ungetrübten Blick eines Outlaws gibt Bourdain schnörkellose Antworten auf brennende Fragen. Warum bezahlen die reichsten Menschen der Welt verlässlich Unsummen für den schlechtesten Fraß? Warum machen die renommiertesten Köche Werbung für den größten Schrott? Was muss jeder Mensch kochen können, um als mündiger Bürger durchzugehen? Anthony Bourdains Aufruf für eine neue Küche ist denkbar einfach: weniger Bullshit, mehr Genuss!

Silicon Valley

Author: Christoph Keese
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 9783641122584
Release Date: 2014-09-22
Genre: Political Science

Was mit der digitalen Revolution wirklich auf uns zukommt Aus erster Hand berichtet Christoph Keese von den Innovationen im Silicon Valley und verbindet die vielen Facetten des digitalen Wandels zum großen Bild. Er traf Erfinder, Gründer, Wagniskapitalgeber und Professoren in Stanford und Berkeley – auf der Suche nach Erfolgsmustern und Treibern der boomenden Internetwirtschaft. Wie funktioniert dieses »Einfach tun, was sonst keiner wagt«? Warum fällt traditionellen Firmen die »disruptive Innovation« so schwer? Wächst uns Google über den Kopf? Was ist der Netzwerkeffekt? Schafft das Internet wirklich Geld, Banken, Einzelhandel, Zeitungen, Bücher und Verkehrsampeln ab? Was muss Deutschland unternehmen, um den Anschluss nicht zu verpassen?

Generation Z

Author: Christian Scholz
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9783527692620
Release Date: 2014-11-03
Genre: Business & Economics

Die Diskussion um Generation Y ist noch nicht beendet. Doch Christian Scholz spricht auf Basis seiner Forschung bereits von der neuen Generation Z, die bereits jetzt Schulen und Arbeitswelt erobert. Bei diesen ab Anfang 1990 Geborenen weicht das Wertemuster fundamental von den Einstellungen voriger Generationen ab. In seinem Buch beschreibt er gleicherma?en positive wie negative Effekte und will vor allem Wege zu einem gegenseitigen Verst?ndnis aufzeigen. Der Leser taucht ein in die Lebenswelt der Generation Z, die aufgewachsen ist mit Massenentlassungen und Zeitarbeit einerseits und ungerecht hohen Vorstandsgeh?ltern andererseits. Es erscheint nachvollziehbar, warum die n?chste Generation eine emotionale Bindung an Unternehmen und Verantwortung ablehnt. F?r die Generation Z ist Arbeit nur ein Mittel zum Zweck, reduziert auf den Zeitraum zwischen 9 und 17 Uhr. Beruf und Privatleben sind strikt getrennt. So sind die Digital Natives nach Feierabend f?r den Chef auf ihrem Smartphone nicht mehr erreichbar. Das Buch bietet aber mehr als die Beschreibung dieser "Next Generation". Christian Scholz regt auch zu einem generationen?bergreifenden Dialog an: Andere Generationen k?nnen ihr Leben durch ?bernahme einiger Gedanken der Generation Z bereichern und lebenswerter gestalten. Andererseits muss sich die Generation Z damit arrangieren, dass die volle Bandbreite ihrer Idealvorstellungen gesellschaftlich nicht tragbar ist. Damit erh?ht sich die Chance auf ein k?nftig produktives Zusammenarbeiten und angenehmes Zusammenleben. In diesem "Debattenbuch mit Praxisbezug" werden Ans?tze zu der Frage geliefert, wie Unternehmen und Gesellschaft mit der Generation Z umgehen m?chten, aber auch, wie umgekehrt die Generation Z mit ihrem Umfeld umgehen sollte.

Is the Internet Changing the Way You Think

Author: Mr. John Brockman
Publisher: Harper Collins
ISBN: 0062078550
Release Date: 2011-01-18
Genre: Science

How is the internet changing the way you think? That is one of the dominant questions of our time, one which affects almost every aspect of our life and future. And it's exactly what John Brockman, publisher of Edge.org, posed to more than 150 of the world's most influential minds. Brilliant, farsighted, and fascinating, Is the Internet Changing the Way You Think? is an essential guide to the Net-based world.