Die Eroberung des S dpols

Author: Roald Amundsen
Publisher: Edition Erdmann in der marixverlag GmbH
ISBN: 9783843800150
Release Date: 2013-06-01
Genre: Travel

Wer sich ernsthaft mit den Aufzeichnungen großer Entdeckungsreisender befasst, kommt an Roald Amundsen nicht vorbei. Als erster Mensch in der Geschichte betrat der Norweger am 14. Dezember 1911 den Südpol. "Der Glorreiche" - so die altnordische Bedeutung von Roald - ist der mit Abstand erfolgreichste Polarforscher der Arktis und Antarktis und einer der ruhmvollsten Abenteurer überhaupt. Ihm gelang, was dem bekannten britischen Polarforscher John Franklin versagt blieb: die Erstdurchquerung der Nordwestpassage. Dieser Pioniertat folgten zahlreiche weitere ruhmreiche Entdeckungen, mit denen der Norweger die unberührten Weiten von Arktis und Antarktis kartierte und die ihren Höhepunkt in der Ersterreichung des Südpols fanden. Amundsens Expeditionsbericht über Die Eroberung des Südpols ist nicht nur ein Logbuch, das die einzelnen Etappen dieser Reise dokumentiert. Es ist vor allem ein spannendes und eindringliches Zeugnis der zahlreichen Entbehrungen und Ängste, aber auch des unbeschreiblichen Triumphgefühls von einem der bedeutendsten Entdecker der Weltgeschichte.

Europa im 17 Jahrhundert

Author: Klaus Bussmann
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 3515082743
Release Date: 2004
Genre: History

Im Zeitalter des Dreiaigjahrigen Krieges vollzog sich in Europa ein grundlegender Wandel, der bis heute das politische Gefuege des Kontinents pragt. Die Aufsatzsammlung untersucht das Selbstbild Europas, fragt nach identitatsstiftenden Werten und Ideen. An den Europabildern, die in Kunst und Literatur entworfen wurden, zeigt sich die spannungsreiche Komplexitat dieses politischen Mythos. Gleichzeitig scharfte Europa in der Abgrenzung nach auaen, etwa gegen das Osmanische Reich, seine Konturen. "aein ueberzeugender Aufria der Problematik des Europa-Verstandnisses und der Europabilder im 17. Jh." Francia "Insgesamt ist dies ein Sammelband, in dem sich die unterschiedlichen Beitrage und die verschiedenen Disziplinen auf ueberzeugende Weise erganzena" Das Historisch-Politische Buch eine "a beeindruckende Sammlung." Kultursoziologie Aus dem Inhalt Der Europamythos - Europa als Denkmodell - Der Topos vom Ewigen Frieden - Heiratspolitik - Das Reich und Europa - Europa in der Friedensallegorie - Merians Theatrum Europaeum - Erdteilallegorien - Konfessionskonflikte - Regionale Identitaten - Europavorstellungen in Danemark - Das Osmanische Reich - Rualand und das Abendland - Recht zwischen Europa und Asien - Papstliche Ohnmachtsgesten - Rubens und der Europamythos - Landschaft und nationale Identitat - Jan van Kessels Erdteilbilder - Spanische Kuenstler in Europa.